Masters

Robin Horvath gewinnt mit 399 Yards den ersten Wettbewerb auf der European Long Drive Tour!

Unser Longhitter Robin hat es tatsächlich geschafft. Er gewann das erste Event der European Long Drive Tour in Frankreich. Insgesamt sind es 8 Wettbewerbe, die international ausgetragen werden. Die Athleten kommen aus den verschiedensten Ländern.

Doch nun zu Robins Erfolg, der für die etablierten Longhittern, sicherlich eine Überraschung war. Im Finale besiegte er den letztjährigen Gesamtsieger Matt Nicolle (ENG).

Am Freitag hielt Robin, zusammen mit Christoph Hirsch, noch einen Vortrag zum Thema Leistungsfähigkeit in unserem neuen Clubraum. Hier zeigte er auf, wie man leistungsfähiger werden kann.

Am Samstag ging es dann mit dem Auto nach Frankreich. An diesem Tag trafen sich alle Athleten und es gab eine offizielle Trainingseinheit. Dabei konnte man schon mal eine kleine Duftmarke hinterlassen.

Nach einem reichhaltigen Frühstück und einem perfekten Aufwärmprogramm ging es los mit der Vorrunde. 30 Athleten aus ganz Europa kämpften um den Einzug in die Top 16. Mit 376 Yards verbesserte Robin seine persönliche Bestweite (davor 365 Yards) und zog locker in die nächste Runde ein. In den Top 16 folgte dann ein weiterer solider Drive von 372 Yards, welcher die Qualifikation für das Viertelfinale bedeutete. Von da an ging es mit einem K.O System weiter. Es wurden 3 Sets gespielt a 6 Bällen. Man musste zwei für sich entscheiden, um zu gewinnen.

Im Viertelfinale setzte er sich dann gegen den „ German Bomber“ Timo Petrasch durch, in 2:1 Sätzen.

Im Halbfinale traf er auf den Südafrikaner Dewald Lubbe. Hier hatte er im ersten Satz Probleme und konnte keinen Drive im Korridor unterbringen (OB-out of bounds). Lag folglich 0:1 hinten, konnte aber dann knapp ausgleichen (375 zu 372 Yards). Im letzten Satz kam es dann zu einem Nervenkrimi. Beide Spieler hatten bis dato , nach 5 Drives, noch keinen Ball im Korridor untergebracht. Mit dem letzten Drive (371 Yards) traf Robin nervenstark den Korridor und sicherte sich den Einzug ins Finale!

Im Finale wartete der letztjährige Gesamtsieger Matt Nicolle aus England auf ihn. Dann folgte die Überraschung. Robin ging mit einem 388 Yards Drive in Führung! (Matt Nicolle: 381 Yards)

Er musste nur noch einen Set gewinnen! Leider konnte er im zweiten Set, nach 5 Bällen, noch keinen Korridortreffer verbuchen. Matt Nicolle hatte schon einen sehr guten Drive im Korridor verbucht. Alle waren auf einen entscheidenden dritten Set vorbereitet. Doch dann geschah das Unfassbare: Robin ballerte seinen letzten Drive auf 399 Yards!!!! Er entschied die Partie mit 2:0 und war plötzlich der Champion! Wir gratulieren zu seiner überragenden Leistung!

20180408 174118

Warum Robin sich so freute und was er zu einem ersten Erfolg sagt, könnt ihr hier lesen:

Quelle: Facebook: Hungarian Hulk

„The last days were the most emotional days of my live.

I´m really grateful for this special day and victory. This didn't happened per accident. Life is never easy. In the past i struggled a lot (in sports and personal sector).

There was failure, rejections, doubts and criticism. On the other side, there was hard work, persistence and discipline.

This kept me on my way, no matter what others said.

My orthopedist once said, that i have to give up heavy strength training und golf, cause of a serious lower back problems.

A clubmaker once said that i'm too bad, to compete successfully in Long- Drive.

Some laugh about how strict i am in planning my day (Good nutrition, no alcohol, enough sleep, training sessions and regeneration methods).

I really changed myself and my performance exploded at this day in the final moment. I put all my negativism, cristicsm, doubts, defeats, failures of my past in this last ball and fired the drive of my life!

"I´ve failured over and over, that´s why a succeed" (Michael Jordan)

I needed this win, to prove myself that i can do it. And more important: I wanted to see my loved one´s happy and proud. Standing on the podium and listening to the national anthem was just amazing!

For the future i have more goals to achieve. To realise them i´m also in need of supporters and sponsors.

Feel free to share!

Thanks for the congratulations! I was impressed of how many messages i recieved.

All the best,

The Hungarian Hulk “

 Foto 08.04.18 12 51 52

Weitere Informationen gibt es unter http://www.europeanlongdrivers.com/