Gespinstmotte erschreckt Golfer

Liebe Mitglieder und Golfer,

diese seltsamen Gespinste in Bäumen und Büschen werden durch die Raupen der Gespinstmotte gesponnen. Sie sitzen in Massen in den sie schützenden Gespinsten und fressen die befallenen Bäume und Büsche teils komplett kahl. Das Ganze sieht zwar nicht schön aus, bedeutet aber nicht das Ende der Gehölze. Die Bäume erholen sich wieder. Das "große Fressen" endet mit der Verpuppung der Raupen. Die Raupen sind ungefährlich.

Weiterführende Informationen

Es handelt sich nicht um den Eichen-Prozessionsspinner!

Viel Spaß beim Golfen.

Ihr Team des GCBL