Saisonstart durchwachsen

Wetterkapriolen verhagelten - fast im wahrsten Sinne des Wortes - die Scores beim ersten Ligaspiel Ende April. Kaum eine Mannschaft konnte ihr Potential abrufen.

In der zweiten Liga hat unsere erste Mannschaft in Urloffen - mit Manuel Kohlmaier als Bruttobester (2 über) - den dritten Platz belegt. 12 Schläge Rückstand auf den Gastgeber sind noch akzeptabel. Einen Schlag vor uns hat sich Breisgau platziert. Dort findet auch das 2. Ligaspiel Mitte Mai statt. Hier heisst es weiter konzentriert bleiben, weiter trainieren und auch Spielpraxis sammeln.

Schlimmer hat es unsere 2. Mannschaft erwischt. Mit bereits gehörigem Rückstand auf Niederreutin konnte nur der letzte Platz in Schönbuch eingefahren werden. Lediglich Jörg Wagner konnte sein Handicap bei den Bedingungen spielen. Hier müssen wir am 17.05. in Kirchheim-Wendlingen Kampfgeist zeigen und den Rückstand auf unsere Mitstreiter reduzieren.

Unser Ziel, den ersten Platz in der Gruppe zu erreichen, um uns für das Aufstiegsspiel in die erste Liga zu qualifizieren, haben wir trotz des Saisonstarts nicht aus den Augen verloren.

Ansprechpartner

Captain AK 30

Stefan Dürr

Captain AK 30

Thomas Rupp