2. Ligaspiel in Breisgau und Kircheim-Wendlingen

Im Breisgau sind wir wieder mit einem blauen Auge davon gekommen. Nur Manuel und Michael behielten die Nerven und konnten auch auf den zweiten Neun ihre Leistung abrufen. Den anderen ging auf den "Signature Holes" die Luft aus. Trotzdem wurden wir noch Zweiter in der Tageswertung und haben den Rückstand auf Urloffen verkürzt. Den Heimvorteil haben die Breisgauer genutzt und sich mit 12 Schlägen Vorsprung den Tagessieg geholt. Damit haben sie die Tabellenführung übernommen. 13 Schläge Rückstand ist eine lösbare Aufgabe. Bereits am 01. Juni folgt das dritte Ligaspiel in Rickenbach. Weiter angreifen heißt die Devise um bereits vor dem Heimspiel die Tabellenführung zu übernehmen.


In der dritten Liga mussten wir mit einer Gewitterunterbrechung zurecht kommen. Am besten ist das Thomas Elbert gelungen, der mit einer 81 (40 Netto) unsere beste Runde dort spielte und somit kurz vor einem einstelligen Handicap steht. Glückwunsch. Im Mannschaftsergebnis reichte es zu einem 4. Platz. Auch hier heißt es weiter dran bleiben und Anfang Juni in Niederreutin weiter Boden gut machen.

Ansprechpartner

Captain AK 30

Stefan Dürr

Captain AK 30

Thomas Rupp