Nun ist es geschafft!! Beide Mannschaften haben an diesem Spieltag den 3. Platz belegt und in den Abschlusstabellen auch die jeweils 3 ten Plätze behauptet.

In der Gruppe der 1. Mannschaft hat sich der GC Kichheim/Wendlingen mit 23 Schlägen Vorsprung vor dem GC Nippenburg den Gruppensieg geholt.

In der Gruppe der 2. Mannschaft hat sich den Gruppensieg der GC Bad Herrenalb  mit 684 Punkten vor dem GC Johannesthal mit 637 Punkten gesichert.

Fazit: Es kann nur noch besser werden!!

Unser JungS Ausflug steht vor der Tür. Wir werden uns diesmal in die Pfalz begeben um den diesjährigen Ryder Cup 2014 auszuspielen. Die Unterkunft ist diesmal vom Feinsten und die Plätze sind Anspruchsvoll. Also es ist angerichtet.

M.E.

1.Mannschaft

Der Abstand zum 4.Platz konnte beim Spiel auf der Weitenburg ausgebaut werden, d.h. wir haben mit dem Abstieg zu 99,8% nichts mehr zu tun. Wer aber glaubt sich jetzt auf die "faule Haut" legen zukönnen der Irrt. Wir wollen das Heimspiel gewinnen und da heißt es nochmal Gas geben, deshalb sind 90 Schläge über Par zu viel. Das können wir auf unserem Platz am 20.09.14 deutlich besser.

2.Mannschaft

Wir wußten es insgeheim doch alle, daß wir es können!!! Trotz teils heftigen Regens konnte im Schnitt etwas mehr als 23 Bruttopunkte erspielt werden. Leider waren Bad Herrenalb und Johannesthal nicht zu bezwingen. Bei der Siegerehrung waren wir als einziges Team vollständig anwesend. Glückwunsch zu dieser spielerischen Leistung!

M.E.

Auf der Nippenburg haben wir einige Schläge liegen lassen. Der Abstand zu den vordersten Plätzen ist größer geworden, aber auch zum vierten Schloss Weitenburg ist unser Abstand auch angewachsen. Das heißt aber nicht das wir uns ausruhen können, denn die Weitenburger werden an ihrem Heimspiel alles daran setzten uns ein zuholen. Bis auf Dirk der sich um 1 Schlag unterspielt hat, haben die anderen Akteure noch Luft nach oben.

Das Heimspiel der 2ten Mannschaft ging gründlich in die Hose. Das Ergebnis war eine Katastrophe, aber aus Katastrophen kommt man auch gestärkt heraus und deshalb werden wir am nächsten Spieltag eine gute Leistung erbringen.

M.E.

Wir haben schon schlechter begonnen, aber aller Anfang scheint etwas schwer zu sein. Die 1.Mannschaft hat gleich einen Rückstand auf die sehr starken Kirchheimer von 34 Schlägen zu verkraften und sind zweiter in der Gruppe, gefolgt von GC Nippenburg mit 1 Schlag schlechter und abgeschlagen mit weiteren 27 Schlägen der GC Weitenburg. Auf den ersten 6 Plätzen waren nur Kirchheimer vertreten. Starke Leistung. Wir konnten zwar nicht in Bestbesetzung antreten, aber mit dem zwischenzeitlichen 2 ten Platz können wir leben. Unser nächstes Ligaspiel ist auf der Nippenburg und das wird bestimmt ein heißes Tänzchen!!

2.Mannschaft

Beim Golfclub Altrhein haben uns die Jungs von Bad Herrenalb eine deutliche Ansage gemacht. 169 Bruttopunkte zeugt von einer super Leistung. Johannestal ist zweiter mit 142 Punkten gefolgt von uns mit 132 Punkten. Letzter ist Altrhein mit 127 Punkten. Das heißt für uns beim Heimspiel in einer Top Besetzung anzutreten und allen wo es geht Punkte raus zuschneiden, damit der Rückstand nicht zu groß wird.

M.E.

Am Samstag 05. April werden wir uns (fast) schon traditionell zum Angolfen im GC Kurpfalz einfinden. Eine gute Gelegenheit zum gemeinsamen trainieren!! Anschließend werden wir eine entspannte Runde Golf spielen, die aber auch zeigen wird, wo jeder Einzelne am Anfang der Saison steht.

Das Frühjahr ist uns ja bisher mit milden Temperaturen sehr entgegegekommen und man konnte fast schon durchspielen. Also haben bestimmt einige von uns eine bestechende Frühform die es zu erhalten bzw. auszubauen gilt. Allen anderen sei gesagt: "Übung macht den Stammspieler".

Nun liegt es an jedem Einzelnen, es den Captains durch gute Leistungen so schwer wie möglich zu machen, zu entscheiden, wer wo spielen kann. Das setzt aber voraus, daß wir beim Angolfen und weiteren Events (Mannschafts-Cup und Turnieren) gute Leistungen zeigen und damit die Captains überraschen.

M.E.

Für die 1.Mannschaft wird es ein schweres Jahr. Wir sind in einer starken Gruppe gelandet mit Schloss Weitenburg, Schloss Nippenburg und Kirchheim-Wendlingen. Ob es am Ende für den Platz an der Sonne reicht? "Schaun mr mal". Aber wie die Captian´s sagen: Alles ist möglich und wir geben alles. Wenn wir an die Leistungen vom Ende des letzten Jahres anknüpfen können, sind wir vorne mit dabei.

Die 2.Mannschaft hat noch bessere Chancen um ganz vorne mitzuspielen. Es sind keine Überflieger dabei, außer uns natürlich!! Die Gruppengegner sind: Altrhein, Johannesthal und Bad Herrenalb.

Und es gilt in diesem Jahr sich noch konsequenter auf die Saison vorzubereiten als sonst. Also rauf auf die Range, Schwächen eleminieren, Stärken zu festigen und auszubauen, aber den Spaß und das Spielen nicht vergessen.

Als letztes möchte ich Euch noch bitten, meldet Euch frühzeitig zu den Ligaspielen an um unsere Captian´s zu entlasten und um Ihre Nerven zu schonen. M.E.

Ansprechpartner

Captain AK 30

Stefan Dürr