3. Spieltag GC Solitude 22.6.17

Schon beim ersten Abschlag um 10:00 Uhr konnte man erahnen, daß es ein sehr heißer Junitag wird. Das Management des GC Solitude hatte gut vorgesorgt. Es gab kühle Getränke vor dem Abschlag und nach dem 9. Loch. Zwischendurch wurden wir mit kalten nassen Tüchern versorgt. Ein herzliches Dankeschön an die Clubleitung. Einen solchen Champion-Platz zu bespielen hat seinen eigenen Reiz. Die langen Fairways mit seinen ondulierten Grüns sind eine stetige Herausforderung. Eine etwas langsame Rollgeschwindigkeit auf den Grüns forderte unsere volle Konzentration. Richtung und Geschwindigkeit mussten absolut zusammenpassen. Blieb doch so manch guter Put auf der Linie kurz vor dem Loch liegen. Die Löcher 4 und 16 benötigten eine besondere Aufmerksamkeit. Bei Loch 4 war der Schlüsselschlag der Abschlag - ein Holz 3 oder für sehr Mutige der Driver -. Bei der 16 galt es den zweiten Schlag – eventuell ein Eisen 6 – vor das Loch zu legen, sonst drohte ein Drei-Put.

Augenscheinlich hatte unser Helmut Schuy mit solchen Widrigkeiten kein Problem. Mit 80 Bruttopunkten war er Tagesbeste und unterspielte sein Handycap gleich um 6 Zehntel auf 8,9. Herzliche Gratulation! Die Spielergebnisse von Volker Hermann (88), Reinhold Hirning (90) und Rudi Wälde (89) trugen mit zum sehr guten Tagesergebnis eines zweiten Platzes bei. Summiert über alle drei Ligaspiele liegen wir an Platz eins. Nun gilt es, das positive Momentum auf die nächsten zwei Ligaspiele im Juli zu übertragen.

Ansprechpartner

Kapitän

Rudi Wälde