DMM im Gröbernhof-direkter Wiederaufstieg in die Regionalliga !

Eindrucksvoll konnten wir bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften auf dem GC Gröbernhof im wunderschönen Zell am Harmersbach den direkten Wiederaufstieg in die Deutsche Regionalliga schaffen und uns dabei gegen gleich sieben andere ambitionierte Mannschaften durchsetzen. Nach dem ersten Tag und den drei klassischen Vierern lagen wir eher noch im hinteren Bereich, haben aber am Sonntag in den sechs Zählspieleinzeln wie bereits immer wieder auch in den Ligaspielen die Konkurrenz mit +42 Schlägen über Par beeindrucken können. Herausragend das Comeback von Ewald Karle mit einer 78 (+6) und die erneut geschlossene Mannschaftsleistung mit gewerteten Ergebnissen zwischen +6 und +11 Schlägen über Par. Nachdem der letzte Putt gefallen war, hatten wir als Gruppensieger mit in Summe + 63 Schlägen über Par unter anderem Heilbronn-Hohenlohe (+69), Niederreutin (+72) und Weitenburg (+76) hinter uns lassen können.

Den Unterschied machte wahrscheinlich wieder der für unseren Golfclub bekannte gelebte Teamspirit. Die spontan getroffenen Entscheidungen zum Abendessen mit „saurer Leber mit Bratkartoffeln“ auf dem Bruckerhof, im Seitental zur Burg Hohengeroldseck oder das kleine Puttturnier auf dem Rückweg im GC Ortenau mit anschließendem Siegertrunk und italienischer Nachspeise und Digestif werden uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Gespielt haben: Thomas Keck, Gerald Friz, Arwed Kohlmaier, Harald Adam, Achim Warnke, Captain Joachim Zeeb und Ewald Karle.

DMM Groebnerhof

Ansprechpartner

Captain

Joachim Zeeb