Final Four - erst im Stechen um die Bronzemedaille gegen St. Leon-Rot unterlegen

am 23./24.9. konnten wir im GC Donau-Riss zum 3. Mal in Folge am Finale um die BW Mannschaftsmeisterschaft 2017 teilnehmen.  In Anbetracht der starken Konkurrenz hatten wir dort auf unsere Außenseiterchance gesetzt, zumal Lochwettspiele ja bekanntermaßen eigene Gesetze haben.

Im Halbfinale trafen wir am Samstag auf den Stuttgarter GC Solitude, den vielfachen BWGV Ligameister und amtierenden Deutschen Vizemeister 2017. Trotz sehr knapper Ergebnisse wurden die Mönsheimer Ihrer Favoritenrolle gerecht und besiegten uns am Ende doch zu deutlich mit 5,5 zu 0,5 Punkten. Hervorzuheben die Punkteteilung von Michael Broese und die starke Leistung von Arwed Kohlmaier , der sich trotz langer Führung erst am letzten Loch dem golferischen Stuttgarter Urgestein Hans-Hubert Giesen und dessen Routine beugen musste.

Damit war klar, dass wir im kleinen Finale am Sonntag gegen die Mannschaft aus St. Leon-Rot um die Bronzemedaille spielen würden, nachdem diese zuvor knapp gegen Kirchheim-Wendlingen verloren hatten.

Wir nahmen den Wettkampf motiviert auf, konnten die Partien alle offen gestalten und erreichten im spannenden Finish dann eine fast schon enttäuschende 3:3 Punkteteilung und damit ein Stechen. Ewald Karle, Joachim Zeeb mit Siegen, sowie Arwed Kohlmaier und Gerald Friz mit geteilten Matches hatten für die 3 Punkte gesorgt. Thomas Keck und Michael Broese mussten sich starken Gegnern geschlagen geben.

Im ebenfalls spannenden Stechen konnte Ewald Karle in der ersten Partie einem schnellen Birdie nichts entgegensetzen. Gerald Fritz hingegen gewann sein Match am ersten Loch mit einem souveränen Par und sorgte für den Ausgleich. Dass dabei noch kurz vor Ende der Suchfrist ein Liebenzeller den Ball des Gegners  im Rough gefunden hatte, wurde bei der Siegerehrung durch den BWGV als Fairplay besonders hervorgehoben.

Unser Captain Joachim Zeeb musste sich in der entscheidenden 3. Partie einem "Sandie Par" geschlagen geben, wodurch St. Leon-Rot als glücklicher Sieger feststand. BW Mannschaftsmeister wurde mit 4:2 Punkten der GC Solitude im Finale gegen Kirchheim-Wendlingen.

Unsere Mannschaft konnte rückblickend unter 117 gemeldeten  Mannschaften in den 4 Ligen der  BWGV AK 50 wie im letzten Jahr einen hervorragenden 4. Platz erreichen.

Nach dem Wiederaufstieg in die Regionalliga bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften bleiben wir die erfolgreichste Mannschaft unseres Golfclubs und blicken erwartungsvoll in die kommende Saison.162

Ansprechpartner

Captain

Joachim Zeeb