Tagessieg in Konstanz bringt Damen Führung in der Gesamtwertung!

3. Spieltag DGL der Damen im Golfclub Konstanz am 24.6.2018

 

Vor dem dritten Ligaspiel in Konstanz standen die Zeichen für die Liebenzeller Damen eindeutig auf Angriff und mutiges Spiel nach vorne! Nach dem Debakel im zweiten Ligaspiel in Freiburg hatten die Damen sich fest vorgenommen, die Schmach des 5. Rangs auszubügeln und den gegnerischen Mannschaften im Kampf um den Wiederaufstieg in die Regionalliga 5 Punkte und den Tagessieg abzutrotzen.

 

Hochmotiviert reisten die Damen am Samstagmorgen - zum Teil schon zu nachtschlafender Uhrzeit - an den Bodensee, um bei der Proberunde den Platz kennen zu lernen und abzuklopfen, ob 5 Punkte und der Tagessieg ein halbwegs realistisches Vorhaben waren. Der gut gepflegte Konstanzer Platz kam uns trotz der engen, bewaldeten Spielbahnen entgegen und erinnerte uns immer wieder an den Platz des GC Solitude und unseren eigenen Platz. Ein gutes Vorzeichen! 

 

Am Samstagabend stärkten wir uns mit Pizza, Flammkuchen und Burger in der Radolfzeller Innenstadt und schauten gemeinsam in bester gingetränkter Stimmung das zweite Vorrundenspiel der deutschen Nationalelf - und fieberten mit unserer Mannschaft bis zur letzten Minute mit. Auch hier zeigte sich wieder: "Jeder Schlag zählt" bzw. "Kämpfen bis zur letzten Minute und dem letzten Schlag" führt zum Sieg! Wir feierten den 2:1 Sieg über Schweden und freuten uns auf unser Spiel am Sonntag.

 

Am Sonntagmorgen flogen unsere treuen Unterstützerinnen Christine Dürr und Tamara Weeber quasi im Tiefflug standesgemäß mit einem aufsehenerregenden Audi R8 nach Konstanz ein (parallel zu unserem Ligaspiel fand auch noch das Heimspiel der Konstanzer Herrenmannschaft statt) und so konnte jede Spielerin mit einem Caddy an den Start gehen. Schon am ersten Abschlag steckten wir beim Start von Simone Halfar, die als erste auf die Runde ging, die anderen Mannschaften mit unserer guten Stimmung an. Der Jogi Löw-Move und "Come on Baby!" wurden zum Running Gag des Tages!

 

Trotz (oder wegen?) der ausgelassenen Stimmung wurde aber auch durchgängig sehr gutes Golf gespielt. Das beste Ergebnis des Tages brachte Julia Haas mit einer 79 (7 über Par) ins Clubhaus, dicht gefolgt von Maxi Bernard mit 8 über Par, Sabine Albrecht mit 9 über Par, Chantal Schnaufer mit 10 über Par und Simone Halfar mit 12 über Par. Eine geschlossen sehr gute Mannschaftsleistung, die unsere Hoffnung auf den Tagessieg schürte!

Gespannt warteten wir auf die Siegerehrung. Erwartungsgemäß belegte das Team aus Neckartal den letzten Platz. Die erste Überraschung war der Freiburger Golfclub auf Rang 4, gefolgt von Owingen-Überlingen auf Rang 3. Jetzt hätte man eine Stecknadel fallen hören können - hatten wir es tatsächlich geschafft, Konstanz den Heimsieg zu nehmen? Ohrenbetäubender Jubel brach am Liebenzeller Tisch aus, als der GC Konstanz auf Rang 2 verkündet wurde. Mit 46 über Par und 4 Schlägen Vorsprung sicherten sich die Liebenzeller Damen damit den Tagessieg und 5 wichtige Punkte für die Gesamtwertung!

 

In der Gesamtwertung eroberten wir uns damit den 1. Rang mit 11 Punkten vor Freiburg und Konstanz mit 10 Punkten zurück. Das nächste Ligaspiel findet am 22.7.2018 im GC Neckartal statt und wir haben fest vor, unseren Platz in der Tabellenspitze zu behalten und den Vorsprung auf die anderen Teams weiter auszubauen!

 

Vielen Dank an unsere Mannschaftskameradinnen Michelle Frey, Juliane Haller, Melanie Kroll und Anja Kuhn sowie an Christine Dürr und Tamara Weeber für die tolle Unterstützung als Caddy! Ein großes Dankeschön auch an unseren Coach Florian Jordt, der uns durch klare Ansagen im Vorfeld super für das Ligaspiel motiviert und vorbereitet hat und uns am Spieltag bestens unterstützt hat.

 

Es spielten für Bad Liebenzell:

Sabine Albrecht, Maxi Bernard, Julia Haas, Simone Halfar, Kaeline Katz und Chantal Schnaufer.

 

gcbl damen ligaspiel konstanz 2018

Ansprechpartner

Kapitänin

Juliane Haller