Heimspiel der Damen - 3. Spieltag DGL Regionalliga Mitte

Damen zeigen deutliche Leistungssteigerung am 3. Spieltag

Für das dritte Ligaspiel der DGL, das am 23.6.2019 auf unserer Anlage stattfand, hatten wir uns fest vorgenommen, unseren Heimvorteil zu nutzen und den letzten Platz in der Tageswertung einer anderen Mannschaft zu überlassen. Am Vortag spielten wir top motiviert und in Rekordtempo eine Einspielrunde, die wir allerdings nach 13 Löchern wegen aufziehendem Starkregen abbrachen. Abends trafen wir uns zum gemeinsamen Grillen bei Maxi. Die Steaks und Würstchen wurden aufgrund des Dauerregens dann doch lieber in der Pfanne gebraten, aber es war wie immer mit der Damenmannschaft ein schöner, lustiger Abend und eine gute Einstimmung auf das Heimspiel am Sonntag!

 

Sonntagmorgen ließ das angekündigte gute Wetter zunächst noch etwas auf sich warten, doch Maxi Bernard und Julia Haas gingen dennoch guter Dinge, unterstützt von einem Coffee to go-Becher, als erste aus der Mannschaft auf die Runde. Trainer Max Müller war nach aufmerksamer Beobachtung aller Abschläge sehr zufrieden mit seiner Mannschaft und prognostizierte eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum letzten Ligaspiel! Und er sollte Recht behalten - die Ergebnisse waren durchgehend deutlich besser als im GC Kurpfalz letzten Monat. Dennoch waren wir uns angesichts der starken Konkurrenz, die auch dieses Mal wieder mit starken Scores auftrumpfen konnte, nicht sicher, ob wir unser Minimalziel "nicht Letzter!" erreichen würden. Gespannt warteten wir die Siegerehrung und Ergebnisbekanntgabe durch unseren Clubmanager Benjamin Hirtsiefer ab.

 

Und hier zeigte sich wieder: Jeder Schlag zählt! Denn wir waren schlaggleich mit dem GC Kurpfalz und konnten uns dank unseres besseren Streichergebnisses den 4. Rang in der Tageswertung vor Kurpfalz sichern. Das Glück war mit der Heimmannschaft! Den dritten Rang belegte das Team des GC Hof Hausen vor der Sonne, das damit die Führung in der Gesamtwertung abgeben musste, hinter dem GC Main-Taunus und dem Tagessieger GC Westpfalz, der damit auch die Führung in der Gesamtwertung übernehmen konnte.

 

Ein großes Dankeschön an unsere Mannschaftskameradinnen Sabine Albrecht, Lara Heyer und Melanie Kroll sowie an unsere treue Unterstützerinnen Claudia Bernard und Tamara Weeber für die Dienste als Caddy! Ebenso an unseren Trainer Max Müller, der unermüdlich auf dem Platz unterwegs, immer mit Rat und Tat zur Stelle war und alle Spielerinnen auf der Runde mit Baguettes versorgt hat!

Das nächste Ligaspiel findet am 21.7. im GC Main-Taunus statt.

 

Es spielten für Bad Liebenzell:

Maxi Bernard, Julia Haas, Simone Halfar, Juliane Haller, Anja Kuhn und Laura Kurz.

 

damenmannschaft badliebenzell heimspiel 23062019

 

Foto: Die Damenmannschaft des GC Bad Liebenzell mit Trainer Max Müller und Caddys Claudia Bernard und Tamara Weeber beim Ligaspiel am 23.6.2019.

Ansprechpartner

Kapitänin

Juliane Haller