1. Spieltag DGL Herren

26.05.

1. Spieltag DGL Herren

DGL 1. Spieltag 15.05.22 – GCBL startet im Mittelfeld in die Saison!

Im Wonnemonat Mai werden in den Alpen meist die Kühe wieder auf die Weide getrieben. Übertragen auf Golf Deutschland heißt dies, es ist wieder Zeit sich auf die Golfplätze des Landes zu verteilen, um sich mit den besten Spielern der jeweiligen Clubs zu messen.

Die Herrenmannschaft geht dabei dieses Jahr in der Oberliga Mitte 3 an den Start und hat damit das Vergnügen mit den Clubmannschaften aus Heidelberg-Lobenfeld, Weiherhof, Wiesloch und Westpfalz. Allesamt Clubs auf welchen „die Jungs“ des GCBLs eher wenig bis keine Spielerfahrung haben.

So ging es am 14. und 15. Mai für die meisten des Kaders zum ersten Mal auf die Anlage des Golfclubs Heidelberg-Lobenfeld. Bei der Ankunft und Akklimatisierung muss sich der ein oder andere jedoch gefragt haben, ob er nicht doch zum Almauftrieb angereist ist. Das Höhenprofil und die teils „skipistenartige“ Spielbahnen ließen solch eine Assoziation zu. Weniger passten allerdings die bereits sommerlichen Temperaturen in dieses Gefüge.

So galt es am Samstagmittag sich doch mit dem Golfequipment und dem Platz vertraut zu machen. Nach der Einspielrunde war dabei jedem klar, dass dies kein einfacher Spieltag wird. Im hügeligen Gelände hatte der Golfplatzarchitekt nämlich Gefallen an langen und schmalen Spielbahnen mit ondulierten Grüns gefunden. So war der Matchplan für Sonntag schnell definiert: Ball im Spiel halten und taktisch kluges Spiel! Für eine spontane Abwechslung zur sonstigen Spieltagsroutine sorgte zuvor auch noch ein gemeinsames Abendessen mit der Damenmannschaft, welche im nahegelegenen Wiesloch ihren ersten Spieltag austrugen. Bei Pizza und Pasta wurde sich gegenseitig Mut und Erfolg für den folgenden Tag zugesprochen.

Am Spielsonntag konnte die ausgegebene Devise am besten Marcel Grabherr mit einer Runde von +7 über Par umsetzen. Aber auch die einstelligen Ergebnisse von Tim Bernard +8 und Timo Senne +9, sowie unseres Youngsters Moritz Günther (+13) überzeugten auf dem herausfordernden Platz. Unterm Strich war es ein solider Start in die Saison. Mit Platz 3 und einem Rückstand von 11 Schlägen auf den Sieger des Spieltags (Heidelberg) lässt sich aufbauen. Zu hoffen bleibt auch, dass einige Ergebnisse unter der Rubrik statistische Ausreiser verbucht bleiben. Ein besonderes Lob gilt an dieser Stelle noch an unseren Mannschaftsspieler Florian Reister zu richten, welcher als Caddy alles andere als einen einfachen Job an diesem Tag hatte 😉 Danke Flo!

Der nächste Spieltag findet bereits am 29.05. im Golfclub Weiherhof statt. Hier werden wir mit der Unterstützung unseres Coaches Jelto wieder ganz vorne angreifen!

Sportliche Grüße,
Niko Bäuerle