Das Wetter hat es wieder gut mit uns gemeint. Der Platz in Pforzheim ist momentan teilweise sehr ausgetrocknet und dementsprechend verloren die Bälle öfters mal die Richtung. Unser Ergebnis kann sich aber sehen lassen. Ganz knapp haben wir den zweiten Tagessiegerplatz verfehlt, aber unseren dritten Gesamtplatz stark ausgebaut. Unsere Kathy erspielte das beste Bruttoergebnis unserer Mannschaft (34 netto). Besonders freuen wir uns mit Elly, die das beste Gesamtnettoergebnis erkämpfte und ihr HC um 0,4 unterspielte. Es spielten Kathy, Elly, Susanne, Sabine Krüger, Christine und Elfie. Mit sportlichen Grüßen Regina Grobolsek

Am vergangenen Samstag waren nun wir an der Reihe, auf unserer schönen Golfanlage das Ligaspiel auszurichten und die Mannschaften zu uns einzuladen.

Wir sind glücklich, alles hat so geklappt, wie wir es uns gewünscht hatten. Unseren dritten Platz nach Baden Hills und Pforzheim verteidigten wir souverän und den Abstand zu den Viert- und Fünftplatzierten haben wir wie gewünscht ordentlich vergrößert.

Es spielten Regina Grobolsek, Dr. Kathy Bastian, Elly Jensen Winkle, Susanne Greger-Adam, Dagmar Warnke und Claudia Bernard. Danke an unsere lieben Mannschaftskameradinnen Martha Schuy und Elfie Schütt, die uns als Caddies unterstützten.

Die Sonne lachte uns den ganzen Tag zu, der Platz war in perfektem Zustand. Großen Dank an unsere Greenkeeper. Die Gastmannschaften äußerten sich alle positiv über alles und genossen unsere Gastfreundschaft. Da machte  sogar ein Ligaspiel mit seinen üblichen Begleiterscheinungen wie großem Druck und höchster Anspannung trotzdem auch Spaß.

Unser Starter Herr Hans Zeckel, der unserer Mannschaft schon beim Start geholfen hat mit außergewöhnlichen Aufgaben wie Essenswünsche erfragen und in eine Liste eintragen, ließ es sich nicht nehmen, die gesamten Getränke und selbstgebackenen Kuchen nach dem Start der Mannschaften ins Halfwayhaus rüberzubringen und dort hübsch drapiert wieder aufzustellen. Das war eine so nette Überraschung und wir möchten uns ganz herzlich dafür bedanken.

Als wir dann nach getaner Arbeit alle noch zusammensaßen, wurden wir von Frau Kriese und ihren Helfern noch mit leckerem Essen versorgt und die Gastmannschaften saßen noch lange mit uns auf unserer herrlichen Terrasse, bevor sie sich dann abends wieder auf den Heimweg machten. Also Frau Kriese mit Team, super gemacht, danke auch für die leckere Rundenverpflegung. 

 

Nun freuen wir uns auf das nächste Spiel bei unseren 'Nachbarn' in Pforzheim.


Mit sportlichen Grüßen 

Regina Grobolsek

AK 50 Damen

Wer noch nicht den Golfclub Baden-Baden gespielt hat, sollte sich mal die Zeit nehmen und das tun. Die Aussicht ist zum Teil überwältigend und die Natur zeigt sich von einer ihrer schönsten Seiten auf diesem Platz. Anschließend kann man in dem Clubhaus mit Terrasse sehr gut einkehren und die Küche ist empfehlenswert. Allerdings ist ein Ligaspiel im Zählspielmodus nicht so prickelnd auf dieser Anlage und manche von uns hatten nach dem Probespiel so ihre Vorbehalte. Es handelt sich um einen der ältesten Golfclubs in Deutschland, 1901 gegründet. Die heutige Anlage entstand 1927/1928. Der Platz liegt eingebettet in wirklich schöner Umgebung, viel alter Baumbestand, naturbelassene hügelige Fairways und relativ viel Wasserhindernisse. Ohne Elektrocaddy ist er kaum zu meistern und mit diesen hat man so seine Probleme, da durch die hügeligen Fairways (man liegt ja nicht mit dem 1. Ball direkt auf dem Grün😉) der Trolley immer geneigt ist umzufallen(ist passiert). Außerdem spielt man im Wald durch lange schmale Schneisen (mit dem Driver😅), wenns nicht klappt, ist der Ball weg und man darf den 3. Schlag versuchen. Wir sind auf dem 4. Platz gelandet in der Tageswertung, in der Gesamtwertung liegen wir jetzt auf dem 3. Platz. Pforzheim kam mit Spielerinnen (Handycaps von 9,5-13,4) und erreichten den 2. Tagessiegerplatz. Die Damen von Baden-Baden nutzten ihren Heimvorteil und wurden Dritte. Bei uns spielten: Kathy Bastian, Dagmar Warnke, Regina Grobolsek, Sabine Krüger, Susanne Greger-Adam und Christine Dürr. Ganz besonders bedanken wir uns bei unserer Claudia Bernard, die uns als Caddy unterstützte.

 

Mit sportlichen Grüßen,
Regina Grobolsek

 

 Baden Baden 3  Baden Baden 2
 Baden Baden 1

 AK 50 Damen

Voller Freude und Hoffnung warteten wir schon, als die Startliste unseres ersten Ligaspiels am Freitag einging. Im ersten Moment dachten wir, wir spielen statt in der 3. Liga in der 1. Liga. Das schlechteste "höchste" Handicap unserer Baden Hills-Mitstreiterinnen war -11,0, das beste -2,1😅. Auch die Pforzheimer Mannschaft war handicapmässig sehr gut aufgestellt. Am Samstag reisten wir in guter Stimmung an und freuten uns über den wunderschönen etwas kühlen Sonnentag. Um 11 Uhr startete der erste Flight. Der Platz verlangte ein anderes Herangehen als beim Probespiel, das wir bei schlechtem Wetter, unter 10 Grad und bei starkem Wind gespielt hatten. Besonders bei den Par 3's hatten wir diverse Probleme, da die Schlägerwahl anders und schwierig war und das Wasser keine Fehler verzieh. So mussten einige von uns (eigentlich unnötige) zusätzliche Schläge einstecken. Natürlich ging das den anderen Mannschaften (außer der Heimmannschaft) ähnlich. Wir spielten 5 Stunden. Unsere Kathy trug tapfer wie immer das beste Ergebnis ins Clubhaus. Dagmar, Regina, Susanne, Claudia und Sabine Krüger ließen sich auch "lumpen" und brachten recht ordentliche Ergebnisse heim. Unterstützt wurden wir von unseren Kameradinnen Christine Dürr und Martha Schuy, die uns trotz der relativ weiten Anfahrt als Caddies unterstützten. Vielen Dank 😊 an Euch. Erwartungsgemäß gewann die Baden Hills Heimmannschaft mit 436 Schlägen. Wir Liebenzeller erreichte den zweiten Platz 🎉 mit 478 Schlägen und sind sehr glücklich über dieses Ergebnis. Es handelt sich um einen Schlag Vorsprung vor den Drittplatzierten. Das nächste Spiel in Baden Baden in 14 Tagen wird nun natürlich sehr spannend und mal sehen, ob wir den Vorsprung ausbauen können. Wir freuen uns schon darauf.

Mit sportlichen Grüßen
Regina Grobolsek

AK 50 Damen

Im letzten Jahr erreichten wir den 2. Platz in der 3. Liga, Gruppe B. Wir spielten gegen Hechingen,Sinsheim, Reutlingen und Monrepos. 🥂 in der kommenden Saison 2017 dürfen wir 4 neue Spielerinnen der ehemaligen AK 35 begrüßen. Christine Dürr, Susanne Greger-Adam, Lian Lie Liem und Sabine Post. Wir freuen uns sehr über die Verstärkung und haben in der kurzen Zeit schon festgestellt, dass ihr uns mit großer Motivation unterstützt und auch persönlich sehr gut zu uns passt. Beim Mannschaftscup am 22.4.2017 erreichten wir in der Nettogesamtwertung den 4. Platz von 8 angetretenen Mannschaften. Es war ein tolles Turnier und alle freuten sich über nette Flightpartner aus den Mannschaften. das wurde dann auch entsprechend gefeiert und die letzten von uns verließen das Clubhaus dann so gegen 22 Uhr🍾. Wir spielen in dieser Saison in der BWGV 3. Liga Gruppe C. Unsere Mitbewerber sind Baden Hills, Baden-Baden, Pforzheim Karlshäuser Hof und Bad Herrenalb. Nun starten wir in diese Saison mit viel Spaß und sportlichem Ehrgeiz und freuen uns auf die Spiele.

AK 50 Damen

Ansprechpartner

Kapitänin

Regina Grobolsek