1. Spieltag GC Bad Liebenzell (10.05.2018)

An unserem ersten Spieltag zu Hause war Regen mit heftigem Gewitter  angesagt, was so auch voll eintraf. Es donnerte, blitzte und goss, wie aus Kübeln. Schon beim Auspacken des Golfbags war so mancher durchnässt. Der Start verschob sich um eine Stunde bis der Wettercomputer keine Blitzgefahr mehr anzeigte. Eine unangenehme Überraschung, wurden wir doch Wochen vorher von sonnigem Wetter verwöhnt. Unser Platz befand sich in einem hervorragenden Zustand. Die Roughs waren gemäht und die Greens  frisch getrimmt und schnell. Etwas ersatzgeschwächt ging unser Team in die Regenschlacht. So manch gutgemeinter Abschlag fand nicht immer die Mitte des Fairways, und so mancher Annäherungsschlag mit dem Eisen rutschte einem etwas in der nassen Hand. Bei Regen sind mit diesen kleinen Unlänglichkeiten zu rechnen, aber wenn sie eintreten, ärgert es einen. Möchte doch jeder bei einem Ligaspiel sein bestes Golf abrufen.

Wir haben als Team den 2. Platz erreicht mit nur einem Punkt Differenz zum Ersten. 

Bestes Brutto-Ergebnis mit 85 erzielte unser Helmut Schuy. Bestes Netto-Ergebnis mit 37 Nettopunkte erreichte unser Heinz Morlok.  Zusammen mit Volker Hermann (88), Rudi Wälde (94) und Werner Schumann (97) haben wir 96 Punkte über Par gespielt. Für ein Heimspiel etwas zu viel. Da ist mehr (weniger) drin gewesen. Der Regen hat uns sicher etwas behindert. Die Saison steht erst am Anfang. 

Nochmals herzlichen Dank an das Team für ihren Einsatz trotz widriger Umstände.

 

 

Ansprechpartner

Kapitän

Rudi Wälde