2. Ligaspiel in Freudenstadt

Hier die Superlative:

  • Den besten Score lieferte Jan Zimmer mit einer 90.
  • Das einzige Birdy lochte Helmut Schuy an Loch 7 (Par 4).
  • Die meisten Pars (6) sammelte Volker Herrmann.
  • Die besten Front-Nine spielte Jan Zimmer mit einer 42.
  • Die besten Back-Nine scorte Volker Herrmann mit einer 43.
  • Den besten Konter erkämpfte Dieter Harr nach 2 DoBos mit zwei Pars.
  • Den schlechtesten Start hatte Helmut Schuy mit zwei Tripplebogeys zu verkraften.
  • Die heißeste Aufholjagd legte mit 2 Pars und 1 Birdy ebenfalls Helmut Schuy hin.
  • Übelst erwischte es mit Quadruppelbogey: Zimmer, Keppler, Herrmann, Betsch, Harr
  • Die meisten Bälle gefunden hat Dieters Harrs Frau als Caddy.
  • Am höchsten unterspielt haben sich mit 4 Schlägen Jan Zimmer und Volker Herrmann*
  • Den mit Abstand schlechtesten Score notierte Michael Wörz mit einer 100. (Mist!)
  • Das meiste Bier spendierte Michael Wörz ob dieser katastrophalen Leistung.
  • Den größten Aufreger lieferte Victors Zähler, der die Karte unvollständig ausfüllte.**
  • Die größte Überraschung war die Bekanntgabe des Tagessiegers: GCBL

Mein Fazit: Das war Golf(er)leben pur und wieder einmal jede Menge zu lernen.   Für mich war es jedenfalls ein spannender Auftakt, der eine Golfsaison bereichert, auch wenn er noch nicht so erfolgreich war, wie ich es mir zum Ziel gesetzt hatte. Nach meiner Einschätzung der Ergebnisse haben wir reelle Chancen, die vor uns Liegenden noch einzuholen. (MW)

Ansprechpartner

Captain

Achim Warnke