5. Spieltag in Sigmaringen

Aufstieg in die 3. Liga geschafft. Spannung bis zum Schluss.

Am 7.9. gings zum finalen Showdown nach Sigmaringen. 16 Schläge Vorsprung auf die Freunde von der Weitenburg sollten doch reichen um die 4 Liga endlich mal zu verlassen.

Hatten wir uns doch am Anfang der Saison so eindringlich vorgenommen, dieses Jahr die Chance zu nutzen.

Mit Dieter Kirschner wg. nachlässiger Urlaubsplanung und Herbert Rexer wg. einer Familienfeier mit zu erwartenden komatösen Folgen standen uns zwei Stammspieler nicht zu Verfügung, wurden aber von Peter Fischer und Mickie Grobolsek hervorragen vertreten.

Hervorzuheben ist Mickie, der sich trotz schmerzhafter Kapselverletzung im Mittelfinger in den Dienst der Mannschaft stellte.

Der Platz in Sigmaringen kam uns eigentlich entgegen, waren die Grüns doch vergleichbar schnell wie bei uns und somit für die anderen Teams gewöhnungsbedürftig.

Auch die Fairways waren in tollem Pflegezustand, lediglich den Sandbunkern fehlte der Sand so daß Chippen und sogar Putten aus den Bunkern aus dem Schlagrepertoire zum Einsatz kamen.

Der Showdown konnte beginnen.

Dietmar und Achim spielten eine sehr solide 86 bzw. 87, Stefan hatte seine Spieltaktik falsch gewählt und seinem Flightpartner zwar einen Schlag abgenommen, mit einer 92 aber nicht die Form der letzten Wochen bestätigen können.

Nach drei Spielern lagen wir dann nur einen Schlag hinter den Freunden von der Weitenburg und jeder weitere Spieler wurde mit steigender Spannung empfangen.

Gunther Lollo Lohr spielte eine akzeptable 94, sein Flightpartner von der Weitenburg hingegen eine hervorragende 86. 8 Schläge weg und nur noch 7 Schläge übrig.

Alle Augen auf Peter Fischer, eine 92. REICHT DAS ???

Es reicht. 3 Schläge Verlust und damit 4 Schläge Vorsprung und der wenn auch knappe Sieg in der Gruppe und der direkte Aufstieg in die 3. Liga gehören uns.

So geht eine erfolgreiche und von sportlichem Wettbewerb geprägte Ligasaison zu Ende, die am Abend dann noch in kleinerem Kreis im Clubhaus mit diversen Flaschen Weißwein gefeiert wurde.

Die Ergebnisse:

ergebnisse AK 50 Herren 2 letzter Spieltag

3. Liga wir kommen und werden uns über den Winter entsprechend vorbereiten.

ak 50 herren 2 letzter Spieltag bild

Es spielten (von li. nach re.):

Dietmar Heckel (87), Miroslav Grobolsek (107), Peter Fischer (92), Achim Warnke (86), Stefan Senne (92) und Gunther Lohr (94)

Sportliche Grüße.

Stefan Senne

Ansprechpartner

Captain

Achim Warnke