Liebenzeller Damen weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz

Am 26.5.2019 fand auf der Anlage des Golfclubs Kurpfalz zwischen Frankfurt und Mannheim das 2. Ligaspiel der Regionalliga Mitte statt. Wir reisten bereits am Samstag zur Proberunde an, leider dieses Mal mit der absoluten Minimalbesetzung von nur 6 Spielerinnen.

Die Proberunde stimmte uns durchaus positiv, der abwechslungsreiche Platz schien allen recht gut zu liegen. Wie schon beim letzten Ligaspiel blies allerdings ein kräftiger Wind, der die Löcher teilweise ordentlich verlängerte. 

 

Gut vorbereitet gingen wir am Sonntagmorgen bei Sonnenschein und Windstille auf die Runde. Leider zeigte sich schnell: Wo Licht ist, ist auch Schatten - für uns war dieser Spieltag leider ein "Satz mit X". Angesichts der Highscores, die eine Spielerin nach der anderen ins Clubhaus brachte, wurden die Mienen lang und länger und auch das von den Kurpfälzer Damen organisierte Barbecue am 18. Grün konnte uns nicht wirklich aufheitern.

 

Bei der Ergebnisbekanntgabe bestätigte sich leider unsere Befürchtung: Auch heute belegte Liebenzell in der Tageswertung den letzten Platz, mit deutlichem Abstand. Die Heimmannschaft des GC Kurpfalz konnte ihren Heimvorteil auch nicht richtig nutzen und belegte den 4. Platz hinter dem GC Main-Taunus. Mit insgesamt nur 16 Schlägen über Par (und einer Runde von 5 unter Par in der Wertung!) errang der 1. GC Westpfalz verdient mit 15 Schlägen Vorsprung den Tagessieg vor dem GC Hof Hausen vor der Sonne.

 

Jetzt heißt es fleißig trainieren und beim nächsten Ligaspiel, das am 23.6.2019 auf unserer Anlage stattfindet, alles geben und unseren Heimvorteil nutzen!

Ein großes Dankeschön an Claudia Bernard, die uns als Caddy unterstützt hat, sowie an unseren Trainer Max Müller für die Unterstützung, unermüdliche Motivation und glasklare Ursachenanalyse!

 

Es spielten für Bad Liebenzell:

Maxi Bernard, Simone Halfar, Juliane Haller, Laura Kurz, Anja Kuhn und Melanie Kroll.

 

Damenmannschaft mit Fehlstart

Am 12.5.2019 hatte die Liebenzeller Damenmannschaft ihr erstes Ligaspiel der DGL Regionalliga Mitte. In diesem Jahr erwarten uns völlig andere Mannschaften, die allesamt aus Hessen stammen und die wir bisher noch nicht kennen, da wir in diesem Jahr der Regionalliga Mitte (statt wie bisher Süd) zugewiesen wurden. Und die Mannschaften aus Hessen entpuppten sich bereits beim ersten Blick auf die Startliste am Freitag vor dem Spieltag als starke Gegner mit niedrigen Handicaps, teilweise auch im Plus-Bereich.

 

Bei der Proberunde am Samstag im Golfclub "Hof Hausen vor der Sonne" regnete es mehr oder weniger ununterbrochen, außerdem wehte beständig ein starker (Gegen-)Wind. Das erschwerte den ohnehin langen Platz noch zusätzlich. Die sehr langsamen, riesengroßen Grüns machten uns ebenfalls zu schaffen. Dennoch traten wir am Sonntagmorgen motiviert zum Ligaspiel an! Das Wetter zeigte sich von einer deutlich freundlicheren Seite und wir konnten die gesamte Runde trockenen Fußes spielen. Der Wind blies jedoch weiterhin und verlängerte die ohnehin langen Bahnen erneut. Schon nach 9 Löchern zeigte sich, dass dies kein besonders ruhmreicher Spieltag für die Liebenzeller Damen werden würde. Das beste Ergebnis für Bad Liebenzell brachte Julia Haas mit 84 Schlägen (12 über Par) ins Clubhaus, gefolgt von Maxi Bernard mit 14 über, Simone Halfar mit 15 über, Sabine Albrecht mit 16 über und Laura Kurz mit 18 über Par. Dieser geschlossenen Mannschaftsleistung schloss sich Mannschaftsneuzugang Eva Ringwald, die ihr allererstes Ligaspiel für die Damenmannschaft absolvierte, mit 19 über Par an. Dass es mit einem solchen Mannschaftsergebnis schwierig wird, gegen Mannschaften zu bestehen, in denen fast alle Spielerinnen ein einstelliges Ergebnis ins Clubhaus bringen, war uns schnell klar. So war der fünfte und damit letzte Rang in der Tageswertung für uns bei der Ergebnisverkündung keine große Überraschung, zumal wir 14 Schläge Rückstand auf den Vorletzten, den GC Westpfalz, aufzuweisen hatten. Dritter wurde der GC Kurpfalz und auf den ersten beiden Plätzen trennten die Heimmannschaft des GC Hof Hausen nur ein einziger Schlag vom Erstplatzierten GC Main-Taunus.

 

Beim nächsten Ligaspiel am 26.5. im GC Kurpfalz müssen die Liebenzeller Damen auf jeden Fall noch eine Schippe drauflegen, um das Tabellenende schnellstmöglich zu verlassen!

Ein großes Dankeschön an unsere Mannschaftskameradinnen Anja Kuhn, Lara Heyer, Michelle Frey und Juliane Haller für die Unterstützung als Caddys und an unseren Trainer Max Müller für die gute Vorbereitung und Unterstützung beim Spieltag!

 

Es spielten für Bad Liebenzell:

Sabine Albrecht, Maxi Bernard, Julia Haas, Simone Halfar, Laura Kurz und Eva Ringwald.

 

damenmannschaft badliebenzell ligaspiel hofhausen 2019

 

 

Rückblick 2018: Ein erfolgreiches Jahr für die Damen!

2018 hat die Damenmannschaft wieder zu ihrer gewohnten guten Form und ihrer herausragenden Stärke, dem Teamgeist, zurückgefunden. Trainer Florian „Peaches“ Jordt gelang es, das junge Team wieder auf Kurs zu bringen und die Mannschaft konnte den Aufstieg in die Regionalliga bei der DGL perfekt zu machen! Das zweite Saisonziel, bei den BWMM ebenfalls wieder in die 1. Liga aufzusteigen, verfehlten die Damen in den Lochspielen der Aufstiegsrunde nur knapp. Ein erfolgreiches Jahr!

 

Ausblick 2019: Ziel Klassenerhalt und Aufstieg

Ziel 2019 ist der sichere Klassenerhalt in der DGL Regionalliga. Dieses Jahr erwarten uns lauter unbekannte Teams und Plätze: Hof Hausen, Main-Taunus, Kurpfalz und Erster GC Westpfalz sind unsere Konkurrenten. Bei den BWMM, die dieses Jahr in Reutlingen-Sonnenbühl stattfinden, möchten wir in die 1. Liga aufsteigen. Nach dem Weggang von Florian Jordt trainieren wir nun bei Maximilian Müller. Verstärkt wird die Damenmannschaft 2019 durch zwei jugendliche Neuzugänge: Lara Heyer und Eva Ringwald. Herzlich willkommen!

Ansprechpartner

Kapitänin

Juliane Haller